Covid-Hygieneplan der Albert-Schweitzer-Schule Wiesloch Schuljahr 2020/ 2021

 

Schulstart am 14.09.2020

– Einlass nur mit Gesundheitsbestätigung der Erziehungsberechtigten

– Temperaturmessung mit Infrarot-Messgerät ohne Körperkontakt (voraussichtlich 1 Woche lang täglich)

– Befragung nach möglichen Magen-Darm-Beschwerden (häufiges Covid-Symptom bei Kindern)

– konsequentes Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes für alle ab Klasse 4 im Taxi, Bus, Schulhaus und im Pausenhof (außer im Klassenraum)

– Ankommzeit zwischen 7.30 Uhr und 7.50 Uhr, Lehrkräfte empfangen Kinder im Klassenraum

– Entzerrung der Pausen: 2 Hofpausen für jeweils die Hälfte der Schülerschaft (max. 40 Kinder) in unterschiedlichen Zonen getrennt

 

Im Schulhaus

– Offene Schulhaustür für wenig Handkontakt

– Einbahnregelung im Treppenhaus

– Einzelnutzung der Toilettenräume, Wartestellen vor den Toiletten

– Klassen 1-5 nutzen die Toiletten im OG

– Klassen 6 – 9 nutzen die Toiletten im EG

– intensives Belüften der Aula und der Klassenräume (in der kalten Jahreszeit zumindest Stoßlüften nach jeder Unterrichtseinheit )

– Sitzecken dürfen nur von Kindern 1 Klasse mit Mundschutz genutzt werden

– Desinfektion von Handkontaktpunkten (Handlauf an der Treppe, Türklinken etc. ) 2 mal täglich

 

Im Unterricht

– Händewaschen zum Unterrichtsbeginn und nach den Pausen

– Abstandsregel einhalten

– Sitzordnung mit möglichst großen Abständen

– Verzicht auf kooperative Lernformen, wie Gruppenarbeit usw.

– Desinfizieren der Tische und Hand-Kontaktpunkte nach Wechsel der Lerngruppe, insbesondere in Fachräumen

– Desinfektion bzw. Handschuhgebrauch bei Werkzeug, Sportgeräten, Spielsachen

– Abdecken der Tastauren mit Folie zum Auswechseln

– Einsatz von Visieren und Spuckschutz-Aufstellern bei körperlicher Nähe, z. B. Einzelunterricht

– Handdesinfektionsmittel , Einweghandschuhe und Mund-Nasen-Masken werden bereitgestellt

– Feste Schülergruppen im Fachunterricht zur Vermeidung von Durchmischung der Klassen

Stand: 16.09.20

Einschulungsfeier am 18.09.20

Am Freitag, den 18.09.20 findet um 9:30 Uhr in unserer Aula die Einschulungsfeier der neuen Erstklässler statt. Wir bitten zu beachten, dass pro Kind nur zwei Begleitpersonen an der Feier teilnehmen können. Zudem besteht für Erwachsene auf dem Schulgelände und im Schulgebäude Maskenpflicht.

Wir freuen uns, die neuen Schülerinnen und Schüler kennenzulernen und wünschen euch, liebe Erstklässler, einen guten Start ins Schulleben!

Der Start in das neue Schuljahr

Liebe Schülerinnen und Schüler,

liebe Eltern,

am Montag, den 14. September geht es wieder los! Wir freuen uns, dass wir im neuen Schuljahr fast alle Fächer wieder anbieten dürfen. Auch Schwimmen, Sport und die handwerklichen Fächer werden wieder im Stundenplan stehen – nur kochen dürfen wir noch nicht.

Damit dies alles gut klappt, müssen wir aber auch einige strenge Verordnungen und Regeln beachten. Niemand soll sich mit dem Corona-Virus anstecken. Die Hygieneregeln, die Ihr schon gelernt habt, sind weiterhin gültig: Abstand halten, Hände waschen usw.

Neu ist, dass Erwachsene und Kinder ab Klasse 5 im Schulhof, auf den Fluren und auf dem Weg in Fachräume immer einen Mund-Nasen-Schutz tragen müssen.

Der Unterricht für die Klassen 2 bis 9 beginnt am Montag, 14.9.2020 um 7.50 Uhr  und endet um 11.20 Uhr. Ab Dienstag findet der Unterricht nach Plan statt. Die Klasse 1 wird am Freitag, 18.9.2020 um 9.30 Uhr eingeschult.

Wichtig: Am ersten Schultag muss jedes Kind eine Gesundheitsbestätigung, von den Eltern unterschrieben (Seite 2 im Formular), mitbringen. Wer dieses Blatt nicht dabei hat, muss im Schulhof bleiben und von den Eltern abgeholt werden!

Sommerferien und Ausblick auf das Schuljahr 2020 – 2021

Ein besonderen Schuljahr geht zu Ende. Nun wünschen wir Ihnen und den Kindern erholsame, sonnige Sommerferien.

Bitte berücksichtigen Sie bei der Reiseplanung:
Reisende, die aus Albanien, Kosovo, Türkei, Serbien, Bosnien-Herzegowina und auch Schweden oder USA zurückkommen, müssen 14 Tage in häusliche Quarantäne, auch wenn sie gesund sind.

Die Schule beginnt, für alle verpflichtend, am Montag, den 14.09.2020 um 7:50 Uhr  und endet um 11:20 Uhr.

Alle Schülerinnen und Schüler müssen an diesem Tag erneut das ausgeteilte Gesundheitszeugnis abgeben. Wer ohne Gesundheitszeugnis erscheint, muss von den Eltern sofort wieder abgeholt werden.

Geben Sie ihren Kindern auch eine Maske mit. Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 – 9 müssen auf dem Schulgelände und im Schulhaus eine Maske tragen. Der Unterricht im Klassenzimmer findet ohne Maske statt.

Ab Dienstag, den 15.09.2020 findet der Unterricht voraussichtlich nach Stundenplan statt. Geplant ist ein normaler Unterricht in der Schule, aber wir müssen auch mit Phasen des Fernlernunterrichts rechnen. Schauen Sie am besten  kurz vor Schuljahresbeginn auf unserer Homepage nach.

Mit freundlichen Grüßen

die Schulleitung und Lehrerkollegium der Albert-Schweitzer-Schule

Trickfilme aus dem Europa-Wettbewerb

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 7/8 haben sich intensiv mit dem Thema Mobbing und Gewalt an Schulen auseinandergesetzt und gemeinsam mit Frau Machauer Stop-Motion Filme für den Europäischen Wettbewerb erstellt.

„Was denken wir zu Mobbing?“ und „Was können wir zu einem friedlichen Zusammenleben beitragen?“ waren Fragen, mit denen sich die SuS bei der Gestaltung der Trickfilme auseinandergesetzt haben.

Die tollen Ergebnisse kann man sich hier anschauen:

Der Engel

Der Märchenprinz

Der Perspektivwechsel

Ab 29. Juni geht es einen Schritt weiter voran!

Derzeit ändern sich die Regelungen und Vorgaben für die Schule in sehr kurzen Zeitabständen. Seit gestern wissen wir:

Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 bis 4 dürfen ab Montag, den 29.06.2020 wieder täglich und als ganze Klasse zum Unterricht in die Schule kommen. Sport und Musikunterricht darf nicht stattfinden. Der Unterricht findet von 7.50 Uhr bis 12.10 Uhr statt. Das Taxi wird fahren, wie vor der Corona-Pandemie. Im Taxi muss ein Mundschutz getragen werden.

Wir werden alle Familien anschreiben und über die Schulöffnung für die Kleinen informieren. Wir legen diesem Brief eine Gesundheitserklärung bei, die die Schülerinnen und Schüler ausgefüllt und unterschrieben am 29.6.2020 bitte mitbringen.

Weitere Schulöffnung nach den Pfingstferien

Die Vorgaben für die Schulen in Corona-Zeiten ändern sich fast wöchentlich. Der nächste Schritt der Schulöffnung erfolgt nach den Pfingstferien. Ab Juni sollen alle Kinder zumindest einzelne Tage wieder in der Schule Präsenzunterricht haben. Für die Tage dazwischen wird es weiterhin Arbeitspäckchen und digitales Lernen geben.

Jede Klasse wird in 2 Gruppen geteilt und die Tische der Kinder stehen weit auseinander. Sportunterricht darf nicht stattfinden. Auf dem Schulweg ist Mund-Nasen-Schutz Pflicht (Taxi, Bus). Jedes Kind muss sein eigenes Frühstück mitbringen. Wir müssen beachten, dass nicht zu viele Kinder gleichzeitig in der Schule sind und dass nach dem Unterricht die Räume gut gereinigt und desinfiziert werden können.

Insgesamt haben die Kinder 3 mal 2 Schultage mit 5 Unterrichtsstunden bis zu den Sommerferien.  In einem Brief, der mit der Post kommt, werden die Schultage für jedes Kind  genannt. Der Unterricht findet für alle Schülerinnen und Schüler gleich von 7.50 Uhr bis 12.10 Uhr statt. Die Abholzeiten für die Taxikinder werden telefonisch mitgeteilt.

Wie es danach weitergeht, wissen wir noch nicht, jedoch müssen wir uns darauf einstellen, dass der Unterricht auch im September noch verkürzt anlaufen wird. Wir bitten um Ihr Verständnis und freuen uns auf jedes Kind!  Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Berli im Sekretariat.

Beweglicher Ferientag am 22.05.20

Wie im Ferienplan für das aktuelle Schuljahr vermerkt ist am Freitag, 22.05.20 ein beweglicher Ferientag.

Es geht los für Klasse 4 sowie für Schülerinnen und Schüler aus Klasse 3!

Am 18. Mai 2020 dürfen die Kinder der vierten Klasse wieder zum Unterricht in die Schule kommen. Außerdem bieten wir den Schülerinnen und Schülern der dritten Klasse Unterricht an. Das Lernen zu Hause war zum Teil ganz schön schwierig und anstrengend. Es ist gut, wenn die Lehrerinnen und Lehrer wieder mit Euch lernen, erklären und erzählen können. Ab Montag darf immer jeweils eine halbe Klasse an 2 Tagen zur Schule kommen.

Wir freuen uns auf Euch!

 

Informationen zum Unterricht der anderen Klassen folgen noch. Die Klassenlehrer arbeiten seit dieser Woche mit dem Videokonferenztool jitsi. Durch das Digitale Klassenzimmer können Schülerinnen und Schüler beim Lernen zu Hause unterstützt werden.