Das Herbstfest

Am 16.10.18 gab es in der Albert-Schweitzer-Schule ein Herbstfest.
Alle Klassen gingen zum Eingang und es gab ein Gedicht.
Wir haben erzählt, was wir kochen und backen und es gab eine Schätzaufgabe mit einem Kürbis, wie schwer er wog.

Alle Schüler gingen wieder und haben das Essen vorbereitet und gekocht.

Die Lehrer und die Schüler haben das Essen in die Aula gebracht und auf Tische gestellt.
Es wurden Banktische dekoriert mit Haselnüssen und die Tischdecke war weiß.
Die Schüler haben sich was zum Essen geholt und es war sehr lecker!

Die Schätzaufgabe hatte eine Person gewonnen auch die anderen, die knapp das Gewicht verfehlt hatten, haben als Trostpreis ein Hanuta bekommen.
Dann haben fast alle in der Küche geholfen, das Geschirr saubergemacht und es weggeräumt. Wir durften danach nach Hause gehen.

Stefanie Kl. 9

 

Das gab es zu essen:

Apfelkuchen, Ofengemüse, Aufgespießte

Kartoffeln mit Kräuterquark,

Kartoffelpuffer mit Apfelmus,

Kürbisgulasch mit Kartoffelbrei,

Dessert mit Weintrauben

Shihab Kl. 9